Ausbildung von Logistiknachwuchs startet

 

2018 06 SZ BerichtMit über 260 Mrd. Euro Umsatz ist Deutschland Logistikweltmeister nach dem Logistik Performance Index. Damit ist die Logistikbranche der drittstärkste Wirtschaftszweig in Deutschland, gleich hinter der Automobilwirtschaft und dem Handel. Damit dies so bleibt und unsere Branche nicht an Dynamik und Innovationskraft verliert, beteiligt sich auch EBENROTH an der Förderung des Nachwuchses. Ab sofort können sich junge Menschen zu einem von insgesamt drei Millionen Fachkräften ausbilden lassen, die bundesweit im Transport- und Logistikbereich tätig sind.


Zunächst liegt der Fokus unserer Ausbildung auf dem zentralen kaufmännischen Beruf für den Bereich Logistik, wie der Name schon sagt, dem Kaufmann/ -frau für Spedition und Logistikdienstleistung. Dieser interessante Beruf ist genau das richtige für diejenigen, die wahre Organisationstalente sind und auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf behalten. Zur Wahrnehmung der zentralen Aufgabe „Planung, Prüfung und Überwachung von Transporten“ ist es notwendig alle Vorschriften, Auftragsgestaltungen und den besten Weg für den jeweiligen Auftrag zu kennen.


Genau das richtige Umfeld für diese Ausbildung steht bei Ebenroth mit einem motivierten Team aus Fachleuten zur Verfügung.

 

 

Suche